WebMart Homepage Tools
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Falsche Email Adresse


Hallo,

immer öfters kommt es vor, das meine Kunden aus versehen eine falsche Email Adresse angeben, und somit nicht die Kontaktdaten, also meine Kontoverbindung bei Vorkasse ersehen können.

Ich meine jetzt keine Fakebestellungen, sondern das die Leute Ihre eigene Emailadresse nicht wissen, und z.B. "." mit "-" und umgekehrt verwechseln.

Ich habe zwar die Telefonnummern dieser Kunden, doch bekomme ich von einer falschen Emailadresse erst dann etwas mit, wenn sich der Kunde erneut bei mir meldet, bzw. die bestellten Artikel nicht bezahlt werden.

Gibt es eine Möglichkeit, die nichtzustellbaren Emails an den Shopbetreiber zurückzusenden, da diese jetzt vermutlich an "shopbot@webmart.de" zurückgesendet werden.

Oder, das als Absender der Shopmails nicht Webmart steht, sondern der Betreiber des Shops, so das nicht zustellbare Emails an den Shopbetreiber zurück gehen?

Danke für jede hilfreiche Unterstützung

www.lexpc.de





Hallo,
der Grund warum der Absender "shopbot@webmart.de" sein muss bitte unter folgendem Thema nachlesen.

Gruss
Nico


Hallo,

klingt einleuchtend, jedoch nicht zufriedenstellend

Wie wäre es mit einem Script, das die "Mail Delivery" Mails anhand der OrderID dem jeweiligen Shopbetreiber kommentarlos und unformatiert zumailt?
Andere Shopbetreiber haben ähnliche Probleme und würden sich bestimmt für einen besseren "Kundenservice" begeistern.
Damit meine ich nicht den Webmart Service, sondern den Service der jeweiligen Shopbetreiber, die Ihre Kunden dann sofort benachrichtigen könnten, wenn Sie eine fehlerhafte Emailadresse eingegeben haben, und nicht erst, wenn der Kunde reklamiert, das er keine Email erhalten hat oder schlimmstenfalls seine Ware anderweitig bezieht!?!

Gruß

lex




Hallo!

Kompromiß-Vorschlag:

Wie wäre es denn mit einem zusätzlichen Feld im Warenkorb beim Eintragen der persönlichen Daten?

(...)

eMail: [___________________]
eMail (Wiederholung): [___________________]

(...)

Bei den beiden Feldern müßte dann natürlich gecheckt werden, ob der Inhalt identisch ist. So könnte man jedenfalls flüchtige Vertipper abfangen.

Diese Lösung habe ich schon öfters gesehen.

Gruß und so ...

--
Volker Ahrendt
Mein XING heißt "Juppu'"

»Life moves pretty fast. If you don't stop and look around once in a while, you could miss it.«
Ferris Bueller in »Ferris macht blau« (Ferris Bueller's Day Off) - 1986


Hallo,

noch mal zu dem leidigen Thema falsche Emailadresse,...
Hier sollte dringend nachgebessert werden, da es zusätzlicher Mehraufwand für die Shopbetreiber ist, nach falschen Emailadressen zu suchen und diese dann mühsam zu korrigieren,
zumal die fertiggenerierte Email mit den Kundeninfos im Nirwana landen, und vom Shopbetreiber nicht an die dann richtiggestellte Emailadresse gesendet werden kann. Dieser muss dann, "von Hand" die Artikel, Preise und Kontoverbindung an den Kunden schicken.

Zumindest sollte die Email Adresse auf einfache Dinge überprüft werden!
Heute habe ich mit der OrderID: 315089 eine Bestellung ohne jegliche Email adresse erhalten.
Die Tage hat eine Kundin bei mir mit der OrderID: 314480 und folgender Email Adresse bestellt:
VornameNachnahme@T-Onlinede
OK, es war nicht schwer zu erraten, das sie den Punkt zwischen T-Online und de vergessen hat, doch hat Sie eventuell noch mehr Punkte vergessen?

Hier sollte es mittlerweile sicher schon einige Scripte geben, die überprüfen, ob folgende Dinge vorhanden sind:
1.) Mindestens 3 Zeichen vor dem @
2.) Das @
3.) Nach dem @ mindestens zwei Zeichen, danach ein Punkt und nach dem Punkt mindestens noch zwei Zeichen.

Wäre es Möglich, so eine Abfrage einzubauen?
Klar, die Idee von Klickkiosk habe ich auch schon etliche mal gesehen, doch die meisten Leute geben einmal die Adresse ein, und kopieren diese dann in die Zwischenablage, um Sie erneut in das zweite Feld einzufügen.
Dies halte ich nicht für sehr sinnvoll, zudem ist es Kundenunfreundlich.

Als zweite Alternative würde ich ein Script vorschlagen,
das Proforma ein Email an den entsprechenden Emailserver auf z.B. Port 25 schickt. Bei 90 bis 95% der User sollte hier die Emailadresse schnell verifiziert sein.

Was hält das Webmart Team von diesen Vorschlägen?
Was meinen die anderen Webmart Shop User hierzu?

Gruß

lex



Hallo lex,
danke für den ausführlichen und konstruktiven Beitrag.
Ein Prüfung der Emailadresse ist integriert.
Folgendes wird überprüft:

Es wurde keine Emailadresse eingegeben.,Ihre Emailadresse enthält kein ""@"".,Ein ""@"" darf nicht am Anfang einer Emailadresse stehen.,Ein ""@"" darf nicht am Ende einer Emailadresse stehen.,Ihre Emailadresse darf maximal ein ""@"" enthalten.,Ihre Emailadresse enthält keinen Punkt.,Ein Punkt darf nicht am Anfang einer Emailadresse stehen.,Ein Punkt darf nicht am Ende einer Emailadresse stehen.,Ihre Emailadresse darf kein Komma enthalten.,Ihre Emailadresse darf keine Groesser-Gleich-Zeichen enthalten.,Ihre Emailadresse darf keine Kleiner-Gleich-Zeichen enthalten.,Ihre Emailadresse darf kein Leerzeichen enthalten.,Ihre Emailadresse darf kein Sternchen enthalten.,Ihre Emailadresse darf keinen Doppelpunkt enthalten.,Ihre Emailadresse darf keinen Strichpunkt enthalten.,Ihre Emailadresse darf keine Klammern enthalten.,Ihre Emailadresse darf keine Anführungszeichen enthalten.,Ihre Emailadresse enthält ein ungültiges Zeichen (z.B. ä ö ü),Ihre Email Adresse darf kein RETURN oder ENTER enthalten....

Eine Prüfung ob ein Punkt nach dem "@"-Zeichen steht ist nicht integriert.
Wir werden die Emailprüfung noch einmal komplett überarbeiten!

Problem "keine Emailadresse":
Leider ist hier folgender Fehler unterlaufen.
Der Käufer hat sich über "Kenne wir uns" eingeloggt und zwei Adressen hinterlegt gehabt. Eine Rechnungsanschrift und eine Lieferanschrift.
Nur die Rechnungsanschrift bedarf einer Emailadresse, da an diese die Bestellungsmail geschickt wird.
Nur in dem Fall, dass eingeloggt wurde und zwei Anschriften vorhanden waren, wurde die Rechnungsanschrift nicht als default selektiert und der Kunde konnte nur mit der Lieferanschrift bestellen.
Wir haben diesen Fehler behoben!

Doppelte Eingabe von Emailadresse:
Ich denke auch das dies "Kundenunfreundlich" ist.
Dennoch stellen wir im nächsten Update den Shopbetreiber die doppelte Eingabe + Prüfung frei zur Auswahl.


Gruss
Nico


Hi, Nico!

Das gefällt mir so schon sehr gut, nur jetzt haben wir wieder das Problem mit dem Siezen und Duzen:

"Bitte geben Sie eine gültige Emailadresse ein.
(Ihre Emailadresse enthält kein "@".)"

Vorschlag:

- Bitte eine gültige Emailadresse eingeben.

- Ihre Emailadresse ... -> Die Emailadresse ...

So umschifft man wieder dieses oft angesprochene Problem der Kundenansprache.

Gruß und weiter so ...

--
Volker Ahrendt
Mein XING heißt "Juppu'"

»Life moves pretty fast. If you don't stop and look around once in a while, you could miss it.«
Ferris Bueller in »Ferris macht blau« (Ferris Bueller's Day Off) - 1986


Hallo Volker,
das war schon immer im Shop und das ist Dir, Ihnen, Euch erst jetzt aufgefallen?
Spass beiseite, guter Beitrag, bei der Überarbeitung werden wir auch dies berücksichtigen.

Gruss
Nico


Hallo Nico,

ich habe es zwar noch nicht getestet, doch ich sprech mein Lob an Dich und an Webmart jetzt schon aus!

DANKE!
Danke für die schnelle Änderung!

Der Webmart Shop gefällt mir von Tag zu Tag besser!
Ich hoffe, das bleibt noch lange so

Gruß

lex



Hallo,
die Änderungen der syntaktischen Email-Prüfung sind online.
- Punkt nach @ Zeichen
- Prüfung aller Top Level Domain (com,de,info,fr,it...)
- Zeichen kleiner ASCII 32 bzw. größer ASCII 126

Gruss
Nico


Hallo Nico,

leider gibt es immer noch Kunden, die an die Absender Emailadresse "shopbot@webmart.de" der Bestellung schreiben und sich wundern, dass niemand Antwortet.

Könnt Ihr an dieser Emailadresse eine automatische Email generieren, die dem Kunden mitteilt, das diese Email nicht gelesen wird und er die Email an den Shop schreiben soll, bei dem er bestellt hat?

Dies würde den Shopbetreibern unnötigen ärger ersparen!

Gruß

Loucas



Hallo Loucas,
das solltest du in der Bestätungsmail als Kopftext darstellen.

z.B.:
************************************
WICHTG: DIESE E-MAIL WURDE AUTOMATISCH ERSTELLT.
ANTWORTEN WERDEN WEDER GELESEN NOCH BEARBEITET!
************************************

Gruss
Nico


Hallo Nico,

kann Webmart einen Autoresponder für diese Emailadresse mit einem Hinweisstext einrichten das die Email nicht gelesen wird, damit die Kunden, die den Hinweisstext "übersehen" haben, eine Nachricht bekommen!?!

Sorry, aber zu viele Kunden blicken es nicht :-(

Danke

Gruß

Loucas



Hallo Webmart,

ab und an kommt es noch vor, das eine ungültige E-Mail Adresse eingegeben und vom Shop akzeptiert wird, wie z.B. in Order ID 596494

Mit Ungültig meine ich z.B. "Hans.Mustermann@O2online" ohne DOT und ohne top level domain.

Wird das nicht mehr überprüft?

Gruß

Loucas
www.KlimaLex.de


Zuletzt bearbeitet: 15.01.10 15:37 von lexpc


Hallo,

das sollte prinzipiell noch überprüft werden. Das schauen wir uns aber auch nochmal genauer im Zuge der neuen Version des Baskets an.

Gruß, Katrin

Folgt @webmart_de auf Twitter: http://twitter.com/webmart_de
Zurück zur Übersicht